Teresa James (USA) | verlegt auf 30.09.2022

Erläuterung zu den Ticketpreisen:

 

1. Preis: VVK = Vorverkauf (zzgl. Gebühr von ca. 10% – VVK-Stellen oben bei Tickets)

2. Preis: VB = Verbindliche Kartenvorbestellung (Kontaktformular)

3. Preis: AK = Abendkasse

Datum: Sonntag, 03.10.2021
Einlass: --,-- Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 23,00 EUR/VB 28,00 EUR/AK --,-- EUR

Teresa James (USA) | verlegt auf 30.09.2022

Teresa James und die Rhythm Tramps haben es in sich.

Die Keyboarderin Teresa James und ihre Band, die Rhythm Tramps, haben lange Zeit als eines der führenden zeitgenössischen Blues-Outfits in Los Angeles geherrscht, obwohl ihr ungewöhnlich fantasievolles Repertoire viel davon lieferte von Terry Wilson, James‘ Ehemann, Produzent und Bassist, ist keineswegs auf die 12-taktige Form beschränkt. Ihre 2019er CD Here in Babylon wurde für einen Grammy in der Kategorie Contemporary Blues Album nominiert.

Rose-Colored Glasses, die neue Veröffentlichung der Band auf Blue Heart Records, setzt diese stolze Tradition fort. Es ist ihr zwölftes Album und zeigt einmal mehr Teresas verführerische Art mit einem Text und Terrys produktivem Songwriting-Talent, das über Grooves gegossen wird, die den Hörer fesseln und nicht loslassen werden, bis die allerletzten Töne geläutet haben. Eine Gruppe texanischer Gitarrengrößen ist am Set zu Gast, darunter Anson Funderburgh, Lee Roy Parnell, Johnny Lee Schell, Snuffy Walden und Dean Parks. „Dieses neue Album geht ein bisschen mehr in den Soul“, sagt Teresa. „Aber für mich ist Blues eher ein Geisteszustand. Von dort kommst du. Es ist die Einstellung und das Herz, die du einbringst.“

Teresa hatte in jedem Fall einen ungewöhnlich frühen Einstieg in ihren lebenslangen Beruf. „Bei mir zu Hause lief immer Musik. Mein Vater war ein großer Musikfan. Er hatte alle möglichen musikalischen Interessen, so dass ich mit vielen verschiedenen Musikrichtungen in Kontakt kam.“ „Ich habe klassische Musik studiert, bis ich im zweiten Jahr in der High School war. Als ich ungefähr acht war, brachte mir mein Vater das Gitarrespielen bei. Dies war die Saat, die schließlich zu einer musikalischen Karriere führte, darunter Aufnahmen mit Walter Trout, Eric Burdon, Spencer Davis, Tommy Castro, Stephen Bruton, Randy Newman, LeeRoy Parnell, Neil Diamond und anderen; plus Live-Auftritte mit unzähligen anderen, darunter Marcia Ball, Levon Helm, Lloyd Jones, Delbert McClinton und Eric Burdon & the Animals. Sie ist seit mehr als zwanzig Jahren ein Featured Act auf Delbert McClintons Sandy Beaches Cruises.

Teresa verließ Houston schließlich auf Ermutigung von Terry Wilson und seinem Kumpel Tony Braunagel, der nach L.A. gezogen war. Terry erwies sich als die perfekte musikalische Kohorte für Teresa. „Seine Lieder sind brillant. Ich finde, er ist ein wirklich großartiger Songwriter. Und wir haben an einigen zusammengearbeitet, aber ich denke, was ich in die Interpretation seiner Songs einbringe, passt einfach gut zusammen. Er kennt die Dinge, in die ich mich einbringen kann, um sie zu erweitern“, sagt sie. „Wir haben über die Jahre definitiv eine Partnerschaft entwickelt, die funktioniert.“ Ihre Band The Rhythm Tramps besteht aus Weltklasse-Musikern, die mit Künstlern wie Eric Burdon & the Animals, Bonnie Raitt, Delbert McClinton, Jimmy Reed, Lightin‘ Hopkins, Jimmy Vaughan, Johnny Nash, Smokey Robinson, Tom Jones getourt oder aufgenommen haben , Turm der Macht und mehr.

1998 veröffentlichten The Rhythm Tramps ihr Debütalbum The Whole Enchilada auf Jesi-lu mit Teresas und Terrys Studiokohorten, darunter die Gitarristen Watts, Schell und Stephen Bruton. Braunagel und Herman Matthews besetzten das Schlagzeug. Nachfolgende Veröffentlichungen umfassen Live (2000), Oh Yeah! (2003), The Rhythm Method (2004) und The Bottom Line im Jahr 2007. „The Bottom Line ist wirklich gut“, sagt Teresa. „Wir machen immer noch die meisten Songs auf diesem Album, und das war der, für den wir die BMA-Nominierung erhielten.“ Als nächstes folgte Country by Request (2008), gefolgt von You Know You Love It aus dem Jahr 2010, Come On Home 2012, Bonafide 2016 und dem Grammy-nominierten Here in Babylon 2018, das von Ed Cherney mit Jay Bellerose gemischt wurde Schlagzeug.

Als ob die Band sie nicht genug beschäftigt hätte, hat Teresa auch beträchtliche Gesangsarbeit für Filmsoundtracks und Songdemos in Los Angeles geleistet. Einer ihrer Lieblingskomponisten im Studio ist Randy Newman; sie war eine der Backgroundsängerinnen bei „Putin“ von seiner 2017er CD Dark Matter.

Teresa James & the Rhythm Tramps, die bald ein ganzes Dutzend Alben aus 23 aufregenden Jahren im Gepäck haben, bleiben neben einer international tourenden Künstlerin mit einem ganz eigenen Sound ein fester Bestandteil der Bluesszene in Los Angeles. Mit Spaß und Hingabe geht es leicht von Fett und Blues im Texas-Stil zu Memphis-Soul oder New-Orleans-artigen Grooves und allen Punkten dazwischen, wie ein Kritiker sagte: „In dieser Band gibt es keine Klischees.“

Kartenvorbestellung

Bitte beachten Sie: Die Kartenvorbestellung ist verbindlich! Karten dürfen erst mit der Vollendung des 18. Lebensjahres bestellt werden. Bitte bestätigen Sie am Ende des Bestellformulares, dass Sie diese Hinweise zur Kenntniss genommen haben. Die IP Adresse wird mit jeder Bestellung gespeichert, zu Ihrer und unserer Sicherheit. Alle mit (*) Sternchen gekennzeichneten Bereich sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wichtiger Hinweis: Die Bestätigungsmail, welche Sie im Anschluss an die Ticketbestellung bekommen, bitte unbedingt ausdrucken und am Einlass vorzeigen!

Die Tickets müssen bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt und bezahlt werden.

„Spassbesteller“ auf anderer Leute Namen werden zur Anzeige gebracht!

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. (es ist nach 16 Uhr am Veranstaltungstag)

 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon