Pulse (D) – The Spirit of Pink Floyd (verlegt vom 01.12.18)

Erläuterung zu den Ticketpreisen:

 

1. Preis: VVK = Vorverkauf (zzgl. Gebühr von ca. 10% – VVK-Stellen oben bei Tickets)

2. Preis: VB = Verbindliche Kartenvorbestellung (Kontaktformular)

3. Preis: AK = Abendkasse

Datum: Samstag, 13.04.2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 19,00 EUR/VB 23,00 EUR/AK 25,00 EUR

Pulse (D) – The Spirit of Pink Floyd (verlegt vom 01.12.18)

Hochkarätige Musiker, die für das Projekt “Tribute to Pink Floyd” zusammenkommen. Es versteht sich, dass das keine Coverband ist, sondern die britische Rocklegende als ImPULSE-Geber fungiert.

Ein Glücksfall für Dresden – normalerweise tritt P.U.L.S.E bei großen Festivals auf. “Best of Potsdam” titelte die Presse und prompt wurde die Truppe für die Feierlichkeiten am Tag der Deutschen Einheit engagiert.

Die Besonderheit des Programms: es gibt nicht nur Musik, die sich an Pink Floyd orientiert, sondern eine Videoshow. Auch bei der visuellen Gestaltung ist Pink Floyd Vorbild.

PULSE (D) - The Spirit of Pink Floyd | Club Tante JU, Dresden | KonzertZusammen rockte die Band schon auf Open-Air-Festivals neben Gary Moore, Gianna Nannini, Subway to Sally, Roger Chapman, Manfred Mann´s Earth Band, Jethru Tull, Wolfsheim, City, oder den Puhdys.

Die aktuelle Besetzung: Marco W. Linke (Gitarre/Gesang), der auch als Komponist tätig ist und die Filmmusik zum Dirk Grau-Film “Auszeit” schrieb (Dirk Grau wurde für den Detlev Buck-Film “Knallhart” und “Rhythm is it” mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet). Stephan Saretz: Keyboards / Vocals.

PULSE treten 2019 mit komplett neuer Rhythmusgruppe an:
Heinz “HeinzAngel” Haberstroh (bekannt u.a. von ´Rockhaus´) sorgt für den richtigen Groove und einen ordentlichen Druck an den Drums.
Amr Hammour (Acc.- u. E-Guit.) studierte Jazzgitarre an der UdK in Berlin, wo sein Bruder
Bilal Hammour (Bass) jetzt noch seinen virtuosen Fähigkeiten den letzten Schliff gibt.  

Die “floydianische Kanne” (Sax) bläst wie immer Rolf Völler. Am Gesang sind Claudia Roth und Ute Beckert (Gesang). Letztere ist Sopranistin des Fontane-Ensembles Berlin.

Die Videoshow wird von Sebastian Schmidt performed.

Top Musiker also, die den Mund nicht zu voll nehmen, wenn sie ihr Programm “Tribute To Pink Floyd” nennen. Schließlich haben sie mit dem großen Vorbild Spiel- und Experimentierfreude gemeinsam.

Kartenvorbestellung

Bitte beachten Sie: Die Kartenvorbestellung ist verbindlich! Karten dürfen erst mit der Vollendung des 18. Lebensjahres bestellt werden. Bitte bestätigen Sie am Ende des Bestellformulares, dass Sie diese Hinweise zur Kenntniss genommen haben. Die IP Adresse wird mit jeder Bestellung gespeichert, zu Ihrer und unserer Sicherheit. Alle mit (*) Sternchen gekennzeichneten Bereich sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wichtiger Hinweis: Die Bestätigungsmail, welche Sie im Anschluss an die Ticketbestellung bekommen, bitte unbedingt ausdrucken und am Einlass vorzeigen!

Die Tickets müssen bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt und bezahlt werden.

“Spassbesteller” auf anderer Leute Namen werden zur Anzeige gebracht!

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. (es ist nach 16 Uhr am Veranstaltungstag)

 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon