Tipps für Juni: ** 29.06. Scorpion Sting (UK/Germany) – A Tribute to the SCORPIONS ** Highlight im September : Bluesfestival Dresden 07.09. – 09.09. 

Der Liveclub Tante JU in Dresden heisst euch ganz herzlich willkommen!

Vinny Appice (USA) – Mob Rules live | Support: Ibridoma

Donnerstag, 24.05.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 25,00 EUR/VB 29,00 EUR/AK --,-- EUR
Vinny Appice (USA) – Mob Rules live | Support: Ibridoma

VINNY APPICE Band “MOB RULES Live”

Dafür gibt es das Bluesiana, wir holen eure Idole ins Wohnzimmer!

Hard´n´Heavy Time, denn die SET LIST enthält fast das ganze MOB RULES ALBUM und DIO & HEAVEN & HELL Hits!

Vinny Appice (USA) - Mob Rules live | Club Tante JU, Dresden | KonzertVincent „Vinny“ Appice ist ein US-amerikanischer Hard-Rock-/Heavy-Metal-Schlagzeuger.
Er spielte bei vielen unterschiedlichen Interpreten, hauptsächlich trat er mit dem Sänger Ronnie James Dio auf z.B. bei Black Sabbath, Dio und Heaven and Hell.
Er ist der jüngere Bruder des Schlagzeugers Carmine Appice.
Im Alter von 9 Jahren begann er, Schlagzeug zu spielen, beim gleichen Lehrer wie sein Bruder. Im Alter von 16 Jahren traf Vinny in den Record Plant Studios in New York City auf John Lennon. Dieser suchte Leute, die für den Song Whatever Gets You thru the Night mit Elton John auf den Studioaufnahmen klatschen. Daraufhin folgte eine kurze Zusammenarbeit mit John Lennon. Bald darauf wurde Appice Schlagzeuger in der Band von Rick Derringer, mit dem er zwei Alben und ein Live-Album veröffentlichte. 1977 endete die Zusammenarbeit und Appice veröffentlichte 1978 mit einer Band namens Axis das Album It’s A Circus World .1980 ersetzte er schließlich Bill Ward bei Black Sabbath während der Tour zum Album Heaven and Hell und nahm mit der Band das Album Mob Rules auf, nachdem er zuvor bereits Ozzy Osbourne ironischerweise abgesagt hatte.

Als Ronnie James Dio die Band wieder verließ, folgte ihm Appice und gründete mit ihm die Band Dio. Nachdem er auch dort gegangen war, brachte er mit der Band World War III 1990 ein gleichnamiges Album heraus. Daraufhin ging er 1991 zu Black Sabbath zurück, die er allerdings kurz darauf wieder verließ. In dieser Zeit erschien das Album Dehumanizer. Daraufhin kehrte er für einige Jahre wieder zu Dio zurück. Nachdem er 1998 noch einmal bei Black Sabbath aushalf (zum ersten mal mit Ozzy Osbourne, statt Ronnie James Dio als Sänger), ist er seit der Jahrtausendwende in vielen unterschiedlichen Projekten. 2007 ging er mit der alten Black Sabbath Besetzung von 1980 unter dem Namen Heaven and Hell auf Tour. 2009 hatte die Band das Debütalbum The Devil You Know veröffentlicht. 2010 verstarb jedoch Ronnie James Dio an Magenkrebs, wodurch sich Heaven and Hell auflösten.

Support: Ibridoma
(https://www.facebook.com/IbridomaPortugal/)

https://www.youtube.com/watch?v=YYwuZ-2acig&feature=youtu.be

⇒ Mehr Informationen...

Alexander Knappe | Ohne Chaos keine Lieder Tour 2018

Samstag, 26.05.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 31,10 EUR/VB --,-- EUR/AK --,-- EUR
Alexander Knappe | Ohne Chaos keine Lieder Tour 2018

„Ohne Chaos keine Lieder“ ist eine Geschichte vom Taumeln, Fallen und wieder Aufstehen. Auf seinem inzwischen vierten Album (VÖ 20.04.18 ferryhaus) besingt Alexander Knappe die Krise als Glücksfall und das donnernde Leben als Erfahrung, die immer wieder gewagt werden soll. Mit „Du”, einem Liebesdrama inspiriert von der Geschichte seiner Eltern, erscheint am Freitag der erste Song des Albums, welches er im kommenden Mai und Juni zusammen mit seiner Band auf Tour präsentieren wird.

Alexander Knappe | Club Tante JU, Dresden | KonzertAlexander Knappe hat in seinem Leben schon einiges mitgemacht. Mit 13 Jahren Fußballer in der Jugend bei Energie Cottbus, bis ihn Talentscouts nach Berlin zu Hertha BSC holen. Doch mit 18 platzt der Traum vom grünen Rasen. Diagnose: Kreuzbandriss. Der Vertrag wird aufgelöst und eine Welt bricht zusammen. Die Schulnoten leiden, das Abitur wird vermasselt. Von da an taumelt er von Tag zu Tag, von Nebenjob zu Nebenjob. 2010 Reset, Neuanfang. Über Facebook lernt Alexander seinen Produzenten Kai Oliver Krug kennen und unterschreibt 2011 seinen ersten Plattenvertrag bei ferryhouse. Mit seinem Debutalbum „Zweimal bis unendlich“ gelingt ihm auf Anhieb der Sprung in die Charts und sein zweites Album „Die Zweite“ etabliert den ausdrucksstarken Sänger endgültig als deutschen Pop-Poeten. Zusammen mit Evan Christ, dem Generalmusikdirektor und Dirigenten des Staatstheaters Cottbus, interpretiert Alexander 2013 mit Band und 60-köpfigem Orchester seine Songs neu und nimmt das Live Album „Musik an. Welt aus“ auf. Als Gäste wirkten bei den spektakulären Konzerten unter anderem Künstler wie Johannes Oerding, Alexa Feser oder Fury in the Slaughterhouse mit. Nach diesen unvergesslichen Konzerten lässt sich Alexander erstmal Zeit, denn sein Credo lautet: „Schreibe niemals einen Song ohne Grund!“. Jede Note, jedes Wort, will gefühlt, gespürt und gelebt werden.

In „Ohne Chaos keine Lieder“ übersetzt Alexander persönliche Brüche in feierliche Songs und wirft dabei ein ironisches, autobiografisches Licht auf sich und seine Art, das Leben in Musik zu verwandeln. Mit „Farbenblind“, einem luftigen Song mit Streichern und mexikanischen Trompeten, beschreibt er das Leben mit seinen Fehlern und Farben und glänzt in der beschwingten Nummer „Herz mit der Post“ mit tanzbaren Tönen. Bei der kommenden Tour dürfen sich Fans aber nicht nur auf eingängige Melodien sondern ebenso auf anrührende Balladen wie „Heimweg“ freuen, die vom Leben erzählt, das man aushalten muss ohne die Spitzen abzukappen. Denn der Punkt ist alles zu leben und sich auf die Menschen und Orte zu freuen, an die man heimkehren kann. „Mit all meinen Narben. Meinen Fehlern und Fragen. Nimmst du mich wie ich bin. Kleiner Gangster. Bolzplatzkind.“

Karten sind ab 04. Dezember 2017 10 Uhr bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.

⇒ Mehr Informationen...

Scorpion Sting (UK/Germany) – A Tribute to the SCORPIONS

Freitag, 29.06.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 19,00 EUR/VB 24,00 EUR/AK --,-- EUR
Scorpion Sting (UK/Germany) – A Tribute to the SCORPIONS

Scorpion Sting | Club Tante JU, Dresden | KonzertSCORPION-STING – 2013 gegründet, widmet sich die Band den klassischen Scorpions-Songs der 70er und 80er Jahre, als sich die Scorpions auf dem Höhepunkt ihres kreativen Schaffens befanden und weltweit zu den bedeutendsten Heavyrock-Bands zählten. Nicht nur die Höhepunkte der Platinalben wie “Love Drive”,”Blackout” und “Love At First Sting” finden sich allesamt im Repertoire von SCORPION STING wieder – auch wahre Klassiker aus “Tokyo Tapes”-Zeiten kommen zu neuen Ehren. Von den großen Balladen bis hin zu der härtesten Nummern lassen die fünf erfahrenen Musiker keinen Wunsch offen. Mit dem Frontmann Nigel Roberts aus Manchester/England zählt die Formation zu der besten Scorpions Tribute Band in Europa. Die Authenzität einer Scorpions Tributeband steht und fällt mit der Qualität des Sängers. Nigel Roberts hat eine ähnliche Stimme und den Tonumfang wie Klaus Meine. Das ermöglicht alle Songs in den Originaltonarten zu spielen.

⇒ Mehr Informationen...
 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon