Tipps für April: ** 27.04. Jethro Tull´s Martin Barre & Band 50th anniversary celebration – Best of Jethro Tull ** Highlight im September : Bluesfestival Dresden 07.09. – 09.09. 

Der Liveclub Tante JU in Dresden heisst euch ganz herzlich willkommen!

Jethro Tull´s Martin Barre & Band 50th anniversary celebration – Best of Jethro Tull

Freitag, 27.04.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 26,00 EUR/VB 31,00 EUR/AK 35,00 EUR
Jethro Tull´s Martin Barre & Band 50th anniversary celebration – Best of Jethro Tull

Martin Barre war von 1970 bis 2012 (42 Jahre) neben Ian Anderson das ständige Mitglied und Aushängeschild von Jethro Tull. Nach dem Jethro Tull eine längere Tourneepause einlegt, stellte Martin eine neue Band zusammen, um vor allem die in den letzten Jahren nie bis selten gehörten „classic“ Songs von Jethro Tull auf die Bühne zu bringen.

Jethro Tull's Martin Barre celebrates 50 years of Jethro Tull | Club Tante JU, Dresden | KonzertDie größten Erfolge von Jethro Tull der über 60 Mio. verkauften Tonträger waren unzweifelhaft die Erfolgsalben „Aqualung“ und“ Thick as a Brick“ der frühen 70ger Jahre.

1988 erhielt Martin den Grammy für sein Gitarrenspiel auf dem Album „Crest of a Knave“. Seine Soli auf „Aqualung“ brachten ihm Top 20 Platzierungen in den USA und UK ein. Neben seiner erfolgreichen Zeit bei Jethro Tull, teilte er die Bühne mit Künstlern wie Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Paul McCartney, Gary Moore, Pink Floyd oder Fleetwood Mac.

2018 feiert Martin mit seiner Band, das 50 jährige Jubiläum von Jethro Tull mit einer grossen Auswahl an Tull Klassikern, bei denen Martin die Power des Blues und Rock der frühen Geschichte Jethro Tulls Rechnung tragen wird. Daneben kommen auch die Tull Songs, die in den letzten 15 Jahren viel zu kurz kamen wieder auf die Bühne. Natürlich werden Thick as A Brick, Locomotive Breath, Aqualung u.a. im Programm nicht fehlen.

Line Up:
Martin Barre – Guitar, Bouzouki (Jethro Tull) Alan Thomson – Bass Guitar Dan Crisp – Vocals, Acoustic Guitar Aaron Graham – Drums

⇒ Mehr Informationen...

Helter Skelter (D)

Samstag, 28.04.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 19,00 EUR/VB 24,00 EUR/AK 29,00 EUR
Helter Skelter (D)

LIVE-CLASSIC-ROCK der 60er, 70er und 80er
Das Beste vom Besten der Besten.

Wir haben uns dem Classic-Rock der späten 60er, 70er und Anfang 80er Jahre verschrieben und nehmen den Klang dieser Zeit auf, um ihn festzuhalten, weiterzugeben und andauern zu lassen. Wir spielen live die größten Rocksongs aus jenen Zeiten, mit Respekt zum Original, mit Nuancen unseres eigenen Ichs in der Interpretation, aber vor allem mit Liebe und Begeisterung für diese Musik.

Diese Songs haben uns durch unsere Jugend begleitet, mit dieser Musik wurden Erinnerungen verknüpft und wenn wir sie hören oder selbst spielen, setzt es eben diese Erinnerungen, Gefühle und jene Begeisterung wieder frei. Dies ist auch der Grund warum wir uns vor einigen Jahren dazu entschlossen haben, eben jene Musik wieder aufleben zu lassen.

Wir zelebrieren unsere Live-Konzerte in anspruchsvollster Qualität, 100% authentisch und mit unglaublicher Spielfreude.

⇒ Mehr Informationen...

Modern Soul Band (D)

Freitag, 04.05.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 20,00 EUR/VB 24,00 EUR/AK --,-- EUR
Modern Soul Band (D)

Modern Soul Band (D) // Club Tante JU, Dresden // KonzertMit ihrem fast 50 jährigen Bestehen (2018) dürfte die Modern Soul Band mit ihrem Mastermind Hugo Laartz eine der am längsten bestehenden Soulband Deutschlands sein. Anfänglich als Coverband gegründet mit großer Affinität zuu dem Schaffen von Größen wie Otis Redding, Wilson Pickett und James Brown, wurde ganz schnell klar, dass eigene Songs her müssen. Sehr schnell etablierte sich MSB in der ersten Riege der Rockmusiker der DDR und wurde DIE Talenteschmiede, aus der Musiker wie Uwe Hassbecker(Silly), Gunter Wosylus(Puhdys). Hansi Bibl, Gisbert Piatkowski(NO55, Renft, Gitarreros), Christian Liebig(Karat) u.v.a. hervorgingen und damit die Entwicklungen in der DDR-Rockmusik mitbestimmten.

Bis heute ist sich die Modern Soul Band, auch nach fast 50 Jahren Bandgeschichte treu geblieben. Trotz, oder gerade wegen ihres MSB -typischen Drei-Bläser-Satz, an dem sie entgegen allen musikalischen Trends festhalten, haben sie ihren festen Platz in der inzwischen gesamtdeutschen Musiklandschaft eingenommen und sind für alle unverkennbar die Modern Soul Band.

Mit ihrem Neuen alten Sänger Dirk Lorenz, musikalischen Kopf der Band Hugo Laartz, dem drückenden Bläsersatz, angeführt von Ferry Grott an der Trompete, Wolfgang Nicklisch an der Gitarre und der groovenden Rhythmusgruppe um Matze Fuhrmann(dr) und Jörg Dobersch(b) beweisen sie landauf landab dass der gute alte Soul lebt, seine Anhänger hat und haben wird.

⇒ Mehr Informationen...
 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon