24.05.2019  // Marc Amacher & Band (CH) ** 31.05.2019 // MasterPeace (D) – The Dylan Projekt

Der Liveclub Tante JU in Dresden heisst euch ganz herzlich willkommen!

Marc Amacher & Band (CH) – Roadhouse Tour 2019

Freitag, 24.05.2019, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 18,00 EUR/VB 23,00 EUR/AK 25,00 EUR
Marc Amacher & Band (CH) – Roadhouse Tour 2019

Marc Amacher & Band - Roadhouse Tour 2019 | Club Tante JU, Dresden | KonzertMarc Amacher begeisterte nicht nur Publikum und Jury von «The Voice of Germany» im Jahre 2016: Seine rauchige Stimme fällt immer und überall auf. Einordnen lässt er sich nicht gerne – er macht spontan, emotional, dynamisch Musik.

Der Autodidakt bekam seine erste Gitarre von seinem Großvater, der diese aus dem Patent Ochsner-Kübel gezogen hatte: „Hier Märcu, schau mal, ob du mit der noch was anfangen kannst.»

Marc Amacher macht nicht Musik, er ist Musik – mit Leib und Seele. Der echte Blues, der originale Boogie-Woogie und der authentische Rock n’ Roll gehen mit Amachers rauchiger Stimme direkt unter die Haut.

„Amacher“, das ist Musik aus Leidenschaft und eine mitreißende Show – faszinierend und immer wieder überraschend.

Ganz ungefährlich ist der Genuss nicht: Er macht süchtig

https://www.youtube.com/watch?v=I8eBUKBYPeU&list=PL1yg8T7c4dsd-9_obk01IQLBkYxY953C8

⇒ Mehr Informationen...

MasterPeace (D) – The Dylan Projekt

Freitag, 31.05.2019, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 19,00 EUR/VB 23,00 EUR/AK 25,00 EUR
MasterPeace (D) – The Dylan Projekt

Ist Bob Dylan eine Frau?

Jetzt startet ein spannendes musikalisches Projekt, bei dem die Songs der US-Folk-Legende von einer Frau gesungen werden! Mit kräftiger Sopran-Stimme singt sie die Sängerin Steffi Breiting. Ihre Stimme ist voll im Volumen und in der Färbung rau und leicht kehlig, was ein hoch interessantes Hörerlebnis verspricht. Breiting ist die Frontfrau der Band „Moods of Ally“ und singt auch bei der Vocal-Gruppe “The 10 Sopranos”. Ebenfalls ist sie Backgroundsängerin bei verschiedenen Formationen.

MasterPeace | Club Tante JU, Dresden | Konzert„MasterPeace“ heißt die neue Band, in der Musiker aus verschiedenen Ländern zusammen spielen. Dylan ist schon tausende Male verschieden interpretiert worden. Diesmal haben sich sechs exzellente Musiker zusammengefunden, deren musikalische Leuchtfigur über Jahre Bob Dylan ist. Dazu gehören der Gitarrist Bernd Römer von der Band „Karat“ und Wolfram Bodag an Orgel, Piano und Harp von der Band “Engerling”. Die Gruppe hat sich der weltbekannte Rockmusiker Mitch Ryder bei seinen Europa-Auftritten zur Stammbegleitung gewählt. Dazu kommen der Brite Jeff Allen am Schlagzeug und Kuma Harada aus Japan an der Bassgitarre. Beide sind seit Jahren weltweit sehr erfolgreich im Musikgeschäft unterwegs, spielen unter anderem in der Band des britischen Blues-Stars Snowy White und bei Mick Taylor, der lange Jahre bei den Rolling Stones spielte. Dort haben sie bei einem Konzert den deutschen Gitarristen Tobias Hillig kennen gelernt, den sich Mick Taylor bei diesem Gig als Gast-Gitarrist auf die Bühne holte. Tobias Hillig, der gemeinsam mit Steffi Breiting auch die Idee zu dieser Band hatte, spielt regelmäßig mit Dirk Zöllner, „Moods of Ally“ und zahlreichen anderen Projekten. Tobias Hillig: „Wir verstehen uns nicht als Cover-Band, Die Lieder sind neu arrangiert und bekommen eine ganz eigene Note.“

Zu den ausgewählten Songs gehören die Klassiker „All along the Watchtower“ und “Like A Rolling Stone”. Es sollen auch eher nicht so bekannte Songs gespielt werden. So das 1965er Lied „Ballad of a Thin Man“ oder das 1984er Stück „License to kill“. Dazu gehört aber auch das weithin unbekannte „Winterlude“ von der LP “New Morning”. Hillig: „Dylan ist einer der einflussreichsten Künstler unserer Zeit. Es gibt kaum einen Musiker, der sich nicht von ihm hat beeinflussen lassen. Wir verstehen unser Programm als eine Verbeugung vor einem geistigen Riesen der Musik.“

In den letzten 3 Jahren ist ein sehr vielsichtiger Blick auf das Schaffen des großen Meisters in MasterPeace eigenen Versionen entstanden. Nun erscheint dieses Programm erstmals im September auf CD !

⇒ Mehr Informationen...

Floyd Division (AT) – The Austrian Pink Floyd Show – 10 YEARS – BEST OF TOUR 2019

Samstag, 28.09.2019, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 20,00 EUR/VB --,-- EUR/AK --,-- EUR
Floyd Division (AT) – The Austrian Pink Floyd Show – 10 YEARS – BEST OF TOUR 2019

10 YEARS – BEST OF TOUR 2019

Floyd Division – The Austrian Pink Floyd Show aus Wien, ist eine der authentischsten und vor allem besten Pink Floyd Shows in Europa und die klare Nr. 1 in Österreich.

Floyd Division | 10 Years | Best of Tour 2019 | Club Tante JU, Dresden | KonzertMit Leidenschaft und Virtuosität bringt die Band die zeitlose, atmosphärische und dichte Musik von Pink Floyd, seit nunmehr 10 Jahren äußerst erfolgreich auf die Bühnen in ganz Europa.

Nach unzähligen erfolgreichen Konzerten in Österreich, Deutschland, Belgien und der Schweiz, wird die Band 2019 zurückkehren, um dieses runde Jubiläum ausgiebig mit dem Publikum zu feiern.

Zum 10 – jährigen Jubiläum von Floyd Division darf ein Best Of Programm mit allen großen Hits und durchaus ausufernden psychedelischen Trips, in bester Pink Floyd Manier erwartet werden.

Unterstützt wird der Konzertabend von einer extra für diesen Anlass kreierten Light Show sowie von sich breit machenden Visualisierungen im Zentrum der Bühne, die auf der typisch kreisrunden Leinwand „Mr. Screen“ gezeigt werden.

Ein emotionales Klangerlebnis und eine multimediale Reise durch die Welt einer der prägendsten und einflussreichsten Bands der Rockgeschichte können beginnen und werden Auge und Ohr des Publikums in seinen Bann ziehen.

In diesem Sinne „Welcome to the Machine“ und auf eine eben „Comfortably Numb“ angenehm betäubte Tour 2019.

Kurier:
„In Wien aber gibt es die elfköpfige Floyd Division. Und die fügen einer musikalisch und optisch hervorragenden Umsetzung des Liveerlebnisses (runde Leinwand, Videoprojektion und mehr) noch etwas Entscheidendes bei: Spürbaren Enthusiasmus nämlich, der ihre Tribute-Shows besonders macht“

Passauer Neue Presse:
die Wiener Truppe gilt als eine der arriviertesten Tribute-Bands Euopas. „Eine Reise durch endlose Klanglandschaften von Pink Floyd, ein Sound, der näher am Original nicht sein könnte“, jubelt die Passauer Neue Presse

Support:

PianoProject – Piano Rock aus Dresden

Ein Klavier auf der Bühne und einen ehemaligen Chorknaben als Frontmann – nach einer ersten EP von 2012, über 50 gespielten Konzerten und der erfolgreichen Teilnahme an lokalen bis internationalen Bandwettbewerben geht mit dem Doppelalbum “Elegy of Desperate Children” die musikalische Reise weiter: Classic Rock Gitarren und drückende Grooves mischen sich mit der emotionalen Zerbrechlichkeit einer Klavier Melodie, große Piano Balladen treffen auf ungezügelte Rock Nummern. Ob nachdenklich, hoffnungsvoll oder energetisch gestimmt – PianoProject liefern den Soundtrack. Am besten Live in deiner Nähe!

PianoProject sind:

Paul Knüpfer (Gesang, Piano)
Franz Böhme (Gitarre, Gesang)
Florian Simon (Drums)
Carl Böhme (Bass)

Mehr zu PianoProject unter:

www.pianoproject.de
www.facebook.com/pianoproject2010

⇒ Mehr Informationen...
 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon