Tipps für April: ** 20.04. Floyd Division – The Austrian Pink Floyd Show  ** 27.04. Jethro Tull´s Martin Barre & Band 50th anniversary celebration – Best of Jethro Tull ** Highlight im September : Bluesfestival Dresden 07.09. – 09.09. 

Der Liveclub Tante JU in Dresden heisst euch ganz herzlich willkommen!

Floyd Division (AT) – The Austrian Pink Floyd Show | Support: Sensifer

Freitag, 20.04.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 20,00 EUR/VB 24,00 EUR/AK 29,00 EUR
Floyd Division (AT) – The Austrian Pink Floyd Show | Support: Sensifer

Floyd Division – The Austrian Pink Floyd Show aus Wien, ist eine der authentischsten und vor allem besten Pink Floyd Shows in Europa, die mit viel Leidenschaft und Engagement, die Musik von Pink Floyd nahe am Original, förmlich atmen und auf die Bühne bringen.

Ausverkaufte Konzerte in Österreich, Deutschland, Belgien und der Schweiz, geben der Band hier sicher Recht.

Rechtzeitig zum 45-jährigen Jubiläum, wird die 9 – köpfige Band aus Wien, erstmalig seit langem wieder mit dem kompletten Album „The Dark Side of the Moon“ zu sehen und zu hören sein. Ebenso stehen ausgewählte Stücke aus der Frühphase von Pink Floyd, sowie Songs vom Album „The Division Bell“ am Programm. Wer die Band schon einmal live erleben durfte, der weiß was man erwarten darf, und das sind Musik und Multimedia Elemente die Hand in Hand gehend, von einer der besten Pink Floyd Shows in Europa zelebriert werden. Davon konnten sich bereits tausende Floyd Freaks in Europa überzeugen.

this is „The Other Side of the Moon – so be there and Shine On!

Promo EPK:
www.youtube.com/watch?v=nNng4Wo-83E
Teaser:
www.youtube.com/watch?v=PWWPjZ6OrUM

Support: Sensifer

Die Dresdner Band ‘Sensifer’ ist eine fünfköpfige Formation, welche sich im weitesten Sinne dem Genre ‘Postrock’ zuordnen lässt. Wer mit diesem Begriff nicht viel anfangen kann, der stelle sich sphärisch intuitive Gitarrenmelodien und Klangteppiche, monumentale Soundflächen durch Bass und Synthesizer und beschwörende bis mitreißende Drums vor.

Sensifer | Club Tante JU, Dresden | KonzertIhre musikalische Dynamik von stürmender Tongewalt bis hin zu flüsternden Klangwelten vermag den bewussten Zuhörer aus der alltäglichen Routine herauszuholen. ‘Postrock’ ist aber nur ein Wort – ‘Sensifer ‘ bedient sich vieler Facetten verschiedener Musikstile und lässt diese zu einer organischen, aus dem
Herzen kommenden Mischung miteinander verschmelzen. Die Band selbst bezeichnet es als ‘Cinematic Instrumental Rock’. Wer ein Konzert besucht, kann in phantastische Klangwelten eintauchen und mit der Band auf eine selbstbestimmte Reise gehen.
Aktuell arbeitet die Band an ihrem 3. Album im Studio und ist im April auf Europa-Tournee.

Aktueller Release: “Those Empty Nights” (2016)

SENSIFER
A. Mitschke- Gitarre
M. Schirmer- Gitarre
J. Hesse- Gitarre/Synthesizer
T. Kreye- Bass
L. Kreye- Schlagzeug/Perkussion

⇒ Mehr Informationen...

Karate Andi (D)

Donnerstag, 26.04.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 24,50 EUR/VB --,-- EUR/AK --,-- EUR
Karate Andi (D)

Karate Andi (D) | (c) Josha Lohrengel | Club Tante JU, KonzertSchauspieler, Herzensbrecher, Vollzeitpoet und Knöpfe drückende Kneipenlegende – Karate Andi. Der Christoph Kolumbus des Deutschraps kann alles außer Karate und macht sowieso was er will – scheiß auf Regeln! Nach legendären Auftritten bei „Rap am Mittwoch“ seit 2012 und seinem erfolgreichen ersten Werk „Pilsator Platin“ im Jahr 2014 (Platz 24 in den Charts), erschien im Mai 2016 Karate Andis Debüt bei seiner Labelheimat Selfmade Records – mit „Turbo“ (produziert von Bazzazian und Farhot) gelang ihm ein direkter Einstieg auf Platz 2 der Deutschen Charts und auch die zum Album zugehörige Tournee war restlos ausverkauft.

Ein überraschender Freetrack („Deine Olle tanzt“ / prod. by MecsTreem) sorgte neuen Gesprächsstoff – Karate Andi ist wieder da und verriet bereits während der ersten Festivalshows in diesem Sommer, dass er in den letzten Monaten fleißig an neuen Tracks im Studio gearbeitet hat – ein neues Release soll folgen!

⇒ Mehr Informationen...

Jethro Tull´s Martin Barre & Band 50th anniversary celebration – Best of Jethro Tull

Freitag, 27.04.2018, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 26,00 EUR/VB 31,00 EUR/AK --,-- EUR
Jethro Tull´s Martin Barre & Band 50th anniversary celebration – Best of Jethro Tull

Martin Barre war von 1970 bis 2012 (42 Jahre) neben Ian Anderson das ständige Mitglied und Aushängeschild von Jethro Tull. Nach dem Jethro Tull eine längere Tourneepause einlegt, stellte Martin eine neue Band zusammen, um vor allem die in den letzten Jahren nie bis selten gehörten „classic“ Songs von Jethro Tull auf die Bühne zu bringen.

Jethro Tull's Martin Barre celebrates 50 years of Jethro Tull | Club Tante JU, Dresden | KonzertDie größten Erfolge von Jethro Tull der über 60 Mio. verkauften Tonträger waren unzweifelhaft die Erfolgsalben „Aqualung“ und“ Thick as a Brick“ der frühen 70ger Jahre.

1988 erhielt Martin den Grammy für sein Gitarrenspiel auf dem Album „Crest of a Knave“. Seine Soli auf „Aqualung“ brachten ihm Top 20 Platzierungen in den USA und UK ein. Neben seiner erfolgreichen Zeit bei Jethro Tull, teilte er die Bühne mit Künstlern wie Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Paul McCartney, Gary Moore, Pink Floyd oder Fleetwood Mac.

2018 feiert Martin mit seiner Band, das 50 jährige Jubiläum von Jethro Tull mit einer grossen Auswahl an Tull Klassikern, bei denen Martin die Power des Blues und Rock der frühen Geschichte Jethro Tulls Rechnung tragen wird. Daneben kommen auch die Tull Songs, die in den letzten 15 Jahren viel zu kurz kamen wieder auf die Bühne. Natürlich werden Thick as A Brick, Locomotive Breath, Aqualung u.a. im Programm nicht fehlen.

Line Up:
Martin Barre – Guitar, Bouzouki (Jethro Tull) Alan Thomson – Bass Guitar Dan Crisp – Vocals, Acoustic Guitar Aaron Graham – Drums

⇒ Mehr Informationen...
 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon