Tipps für November:  ** 03.11. Hole Full Of Love (D) – A Tribute to 70s AC/DC ** 11.11. Klaus Lage (D) & Gute Gesellschaft „Blaue Stunde“ Tour 2017 ** 25.11. Queen-Party 2017 **

Der Liveclub Tante JU in Dresden heisst euch ganz herzlich willkommen!

Crazy Birds & Freunde (D)

Freitag, 20.10.2017, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 16,00 EUR/VB 19,00 EUR/AK 20,00 EUR
Crazy Birds & Freunde (D)

Die „CrazyBirds“(www.crazy-birds.com) sind eine angesagte Rock-Cover-Band aus Dresden, bestehend aus den Gitarristen Ecki Lipske und Konrad Hartzsch, dem Bassisten und Sänger Tom Vogel, sowie der Schlagzeugerin Angela Ullrich.
Die „CrazyBirds“ verstehen es aus den verschiedensten Epochen des Rock’n Roll dem Publikum Versionen zu zelebrieren, die durch hohe Musikalität und professionelle Spielweise beeindrucken.

Crazy Birds & Freunde | Club Tante JU, Dresden | KonzertFür das Best-off-Konzert „CrazyBirds & Freunde“ haben Sie sich Verstärkung durch die ehemaligen „electra“-Musiker Andreas“Bruno“Leuschner am Keyboard, dem Sänger Gisbert Koreng und dem Sänger der legendären Dresdner Band „Zwei Wege“, H-C Schmidt, in die Band geholt.
Mit dieser Fusion haben sich Musiker und Sänger zusammengefunden, die schon sehr lange auf verschiedenen Bühnen und mit verschiedenen Bands unterwegs waren, bzw. immer noch sind.
In dieser Zusammenarbeit sieht man, wie professionell und voller Spielfreude jeder der Akteure in das Konzert geht.
In diesem „Best-off-Konzert bringen die Sänger und Musiker ihre, sowie andere, lange nicht mehr gehörten Hits für ein begeisterungsfähiges Publikum noch einmal live gesungen und gespielt auf die Bühne. Nicht zu vergessen, durch das amüsante Entertainment des Herren Vogel springt der Funke schnell auf das Publikum über und die Rock’nRoll – Reise kann beginnen. In dem 2-stündigen Konzert sind Songs wie „Einmal ich, einmal Du“(„electra“),  „Tritt ein in den Dom“(„electra“), „Halt mich fest“ („zwei wege“ ), „Wind trägt alle Worte fort“ (Franz Bartzsch) u.a. zu hören. Desweiteren haben die „CrazyBirds&Freunde“ auch einige ihrer liebsten internationalen Songs, wie zum Beispiel „Still got the blues ( „Garry Moore“) und „Waltzing Mathilda“ („Tom Waits“) in ihrer jeweils eigenen, überzeugenden Version im Programm.

⇒ Mehr Informationen...

Die Zöllner (D)

Samstag, 21.10.2017, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 22,00 EUR/VB 28,00 EUR/AK 30,00 EUR
Die Zöllner (D)

DIRK ZÖLLNER gründete 1984 die damalige Ostband CHICORÉE und startete 1987 mit seinem Bandprojekt „DIE ZÖLLNER“. Die Zöllner stehen von Beginn
an für unwiderstehlich-tanzbaren Funk & Soul einerseits, für tief gehende Balladen auf der anderen Seite. Neben Namensgeber Dirk ist Pianist André Gensicke – bis heute – Kreativpartner des Mannes mit der unvergleichlichen Stimme.

Die folgenden Jahre von DIRK ZÖLLNER waren überaus produktiv. Er veröffentlichte mit seiner Band 6 Alben und die Songs platzierten sich in den vorderen Plätzen der Hitlisten. 1998 startete DIRK ZÖLLNER sein erstes Soloprojekt. 2004 konnte er bereits 12 veröffentlichte Alben vorweisen.

In den Jahren zwischen 2005 und 2007 war er Sänger im Musikprojekt CLUB DER TOTEN DICHTER (Liebeslieder von Heinrich Heine). Zusammen mit der
SWR Big Band, Rolf Stahlhofen und der Hamburger Sängerin Regy Clasen war er an dem Soul-Projekt BIG SOUL beteiligt.

2008 tourte er mit dem Zöllner-Album und dazu gehörenden Buch „7Sünden“ zusammen mit André Gensicke, Matze „Matman“ Mantzke und Axel Lorenz
durch Deutschland. Unterstützt wurde dieses durch eine Bigbandtournee mit Bläsern und einer anschließenden Lesetour mit André Gensicke und der
Autorin Zoé Denise Naumann.

2009 war DIRK ZÖLLNER mit André Gensicke als DUO INFERNALE auf Club-Tour unterwegs. Es folgte zusammen mit André Gensicke die Veröffentlichung
literarische Veröffentlichung in Form eines Songbuchs. 2011 wurde die TV-Sendung „Café Größenwahn – Zuhause bei Die Zöllner“ aus der Taufe
gehoben.

Anfang 2012 war Dirk Zöllner mit seinen Musikerkollegen Dirk Michaelis und André Herzberg mit dem gemeinsamen Projekt 3HIGHligen auf Tour.
Mitte März 2012 erscheint seine 3. Buchveröffentlichung „Die fernen Inseln des Glücks: Eine Biografie“. Zeitgleich startet auch beginnend in Leipzig (Anker) seine Lesetour 2012, wo er persönlich seine neues Buch vorstellt.

Mit großer Band entstehen bis 1997 sechs Alben, nun präsentiert sich Dirk Zöllner erneut mit einem neuen Album “ In Ewigkeit“. Es ist die einzigartige Kombination aus kernigem Bigband-Sound und dem unbedingten Wunsch zur feinfühligen Interpretation, wenn der Sänger immer wieder seinem Herzschmerz Ausdruck verleiht. „In Ewigkeit”, ist das neue Meisterwerk der ZÖLLNER. Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt. Definitiv deutschsprachige Soul-Power, wie sie sein muss.

⇒ Mehr Informationen...

Henrik Freischlader Band | WHO 33 Tour 2017

Sonntag, 22.10.2017, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 22,00 EUR/VB 28,00 EUR/AK 30,00 EUR
Henrik Freischlader Band | WHO 33 Tour 2017

Henrik Freischlader Band | Club Tante JU, Dresden | Konzert | (c) Timo WilkeHenrik Freischlader liebt den Blues und ist immer offen für neue musikalische Experimente. In seiner neuen Band versammelt er sieben junge Künstler aus unterschiedlichen Ländern. Die Rhythm-Section bilden Moritz Meinschäfer am Schlagzeug und Armin Alic am Bass, die Keyboards mit Gesang übernimmt Dániel Szebényi aus Ungarn. Mit Harrisen Larner-Main aus England an Gesang und Rhythmus-Gitarre und Marco Zügner am Saxophon entsteht in diesem neuen musikalischen Arrangement ein perfekter Klangteppich. Aber damit endet die Aufzählung noch nicht, denn die sechs Herren werden unterstützt von zwei Damen, die Henrik bereits für sein Independent Label Cable Car Records produziert hat. Die schottische Sängerin Joanne Kasner und die italienische Sängerin Linda Sutti.

Aus insgesamt fünf individuellen Stimmen entsteht ein kleiner Chor, der von einem farbenfrohen Sound und einem satten Groove getragen wird. Gitarre und Saxophon spielen mal im Satz mit den Keyboards, mal unisono mit der Bassline und insgesamt gibt es viel Platz für Features der einzelnen Sängerinnen und Sänger.

Alte Songs in neuem Gewand, neuer Sound in alter Tradition, frischer musikalischer Wind fürs Gemüt!

Henrik Freischlader Band | Club Tante JU, Dresden | Konzert | (c) Timo Wilke

LINEUP:

Henrik Freischlader – Vocals & Guitar
Moritz Meinschäfer – Drums
Dániel Szebényi – Keyboards & Vocals
Armin Alic – Bass
Marco Zügner – Saxophone
Linda Sutti – Vocals
Joanne Kasner – Vocals
Harrisen Larner-Main – Vocals & Guitar

https://instagram.com/henrikfreischlader
https://twitter.com/hfbtalk

⇒ Mehr Informationen...
 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon