Der Liveclub Tante JU in Dresden heisst euch ganz herzlich willkommen!

 

mozaik-tante-ju-konzert-soul-hip-hop-fusion floyd-division-club-tante-ju-dresden-konzert die-schleife-rockt-2016-tante-ju-open-air-frank-turner-the-sleeping-souls

Mozaik (D)

Freitag, 27.05.2016, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 12,00 EUR/VB 14,00 EUR/AK 15,00 EUR
Mozaik (D)

Abstrakte Linien, wütende Phrasen, manchmal schrill und euphorisch, manchmal abgründig und dunkel – die Schnittstelle der Band Mozaik ist Jazz. Einflüsse stammen von Soul, Hip-Hop, Rock und Fusion. Mozaik sind: Anna-Lucia Rupp (Gesang), Georg Wiede (Saxophon), Jannik Kerkhof (Schlagzeug), Mikolaj Suchanek (Klavier) und Jonas Mielke (Bass).

Zusammengekommen sind sie 2014 durch das Studium an der Hochschule für Musik Dresden. Allein durch die Besetzung eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten für Arrangements, trotzdem bekennt sich die Band vor allem zur Tanzbarkeit. Die musikalischen Einflüsse der Bandmitglieder liegen tiefverwurzelt in der Musikgeschichte und könnten kaum verschiedener sein – Klassik, Beatles, die frühen Genesis. Trotz dieser Unterschiede hat das Sextett schnell zueinander gefunden und versucht seinen typischen Sound zu finden.

Songs entstehen aus Miniaturen, organische Keyboardsounds entwickeln sich zu jazzigen Klangflächen, die sich mit explosivem Schlagzeugspiel, akzentuiertem Bass und lebendigen Bläser- und Gesangmelodien verbinden.

http://www.mozaikmusik.de/
https://www.facebook.com/pages/Mozaik/889400734454632
https://soundcloud.com/mozaikmusik1

⇒ Mehr Informationen...

Floyd Division (A) – Best of Pink Floyd | Support: Violet Bloom

Samstag, 28.05.2016, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 20,00 EUR/VB 23,00 EUR/AK 25,00 EUR
Floyd Division (A) – Best of Pink Floyd | Support: Violet Bloom

„Floyd Division“ The Austrian Pink Floyd Tribute Band aus Wien / Österreich,  eine der authentischsten Pink Floyd Tribute Bands in Europa, die mit viel Herzblut und Engagement die Musik von Pink Floyd sehr nahe am Original zelebrieren.

Musik die absolut zeitlos Generationen verbindet,und ungebrochen populär ist.

Ausverkaufte Konzerte in Österreich, Deutschland, Belgien und der Schweiz, unter anderem im legendären Progressive Club „Spirit of 66“ oder vor 1500 Zuschauern auf der Seebühne Kriebstein in Sachsen, geben der Band recht.

⇒ Mehr Informationen...

Dirk Zöllner + Bigband (D)

Samstag, 04.06.2016, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 22,00 EUR/VB 28,00 EUR/AK 30,00 EUR
Dirk Zöllner + Bigband (D)

DIRK ZÖLLNER gründete 1984 die damalige Ostband CHICORÉE und startete 1987 mit seinem Bandprojekt „DIE ZÖLLNER“. Die Zöllner stehen von Beginn
an für unwiderstehlich-tanzbaren Funk & Soul einerseits, für tief gehende Balladen auf der anderen Seite. Neben Namensgeber Dirk ist Pianist André Gensicke – bis heute – Kreativpartner des Mannes mit der unvergleichlichen Stimme.

Die folgenden Jahre von DIRK ZÖLLNER waren überaus produktiv. Er veröffentlichte mit seiner Band 6 Alben und die Songs platzierten sich in den vorderen Plätzen der Hitlisten. 1998 startete DIRK ZÖLLNER sein erstes Soloprojekt. 2004 konnte er bereits 12 veröffentlichte Alben vorweisen.

In den Jahren zwischen 2005 und 2007 war er Sänger im Musikprojekt CLUB DER TOTEN DICHTER (Liebeslieder von Heinrich Heine). Zusammen mit der
SWR Big Band, Rolf Stahlhofen und der Hamburger Sängerin Regy Clasen war er an dem Soul-Projekt BIG SOUL beteiligt.

2008 tourte er mit dem Zöllner-Album und dazu gehörenden Buch „7Sünden“ zusammen mit André Gensicke, Matze „Matman“ Mantzke und Axel Lorenz
durch Deutschland. Unterstützt wurde dieses durch eine Bigbandtournee mit Bläsern und einer anschließenden Lesetour mit André Gensicke und der
Autorin Zoé Denise Naumann.

2009 war DIRK ZÖLLNER mit André Gensicke als DUO INFERNALE auf Club-Tour unterwegs. Es folgte zusammen mit André Gensicke die Veröffentlichung
literarische Veröffentlichung in Form eines Songbuchs. 2011 wurde die TV-Sendung „Café Größenwahn – Zuhause bei Die Zöllner“ aus der Taufe
gehoben.

Anfang 2012 war Dirk Zöllner mit seinen Musikerkollegen Dirk Michaelis und André Herzberg mit dem gemeinsamen Projekt 3HIGHligen auf Tour.
Mitte März 2012 erscheint seine 3. Buchveröffentlichung „Die fernen Inseln des Glücks: Eine Biografie“. Zeitgleich startet auch beginnend in Leipzig (Anker) seine Lesetour 2012, wo er persönlich seine neues Buch vorstellt.

Mit großer Band entstehen bis 1997 sechs Alben, nun präsentiert sich Dirk Zöllner erneut mit einem neuen Album “ In Ewigkeit“. Es ist die einzigartige Kombination aus kernigem Bigband-Sound und dem unbedingten Wunsch zur feinfühligen Interpretation, wenn der Sänger immer wieder seinem Herzschmerz Ausdruck verleiht. „In Ewigkeit”, ist das neue Meisterwerk der ZÖLLNER. Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt. Definitiv deutschsprachige Soul-Power, wie sie sein muss.

⇒ Mehr Informationen...
 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon