• Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • tanteju_konzert_1
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden
  • Tante JU Dresden | Der LIVE! Club in Dresden

Der Liveclub Tante JU in Dresden heisst euch ganz herzlich willkommen!

Starfucker (D) – beste Rolling Stones Tribute Band
& Special Friends

Samstag, 07.03.2015, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: VVK 16,00 EUR/VB 19,00 EUR/AK 20,00 EUR
Starfucker (D) – beste Rolling Stones Tribute Band
& Special Friends

Dieser Abend steht ganz im Sinne von Mick Jagger und Co. Gemeint sind die STARFUCKER – die beste Rolling Stones Tribute Band der Welt.  Das behauptet nicht nur Mike Kilian, vielen eher bekannt als Sänger von “Rockhaus”. Wenn der Geist von Jagger, Richards und Co. auch über euch kommen soll, gibt es zum Original nur eine Alternative: STARFUCKER

Der Name ist Programm: Zum Repertoire von „Starfucker” gehören die größten Hits der Altrocker um Mick Jagger und Keith Richards. „Satisfaction”, „Start me up”, „Angie” und viele andere mehr lassen Erinnerungen an großartige Zeiten wach werden.

1989 gegründet  und kaum vom Rolling Stones-Original zu unterscheiden, legen die Jungs um Sänger und Gitarrist Mike Kilian eine grandiose Show hin. Eingefleischte Stones-Fans bescheinigen, das keine andere Stones-Coverband so nah am Original ist. Die Klasse, die „Starfucker” dabei entwickelt, hat selbst schon bekannte Stars wie Tom Jones, Bryan Adams oder „Slade” aufhorchen lassen – immerhin durften „Starfucker” mit ihnen schon zusammen spielen. Der Status als Vorband von  Sweet, Slade, Searschers, Jennifer Rush,  Heinz Rudolf Kunze und Udo Lindenberg beweist ebenfalls, dass die Jungs echt was drauf haben. Wo sie spielen, gibt es donnernden Applaus, Rufe nach Zugaben aus allen Ecken. Der Charismatische Frontmann Mike Kilian – selten um einen frechen Spruch verlegen – heizt das Publikum so an und bedient die Rollen von Mick Jagger und Keith Richards derart perfekt, dass selbst die “Rolling Stones” ihren Hut ziehen dürften.

⇒ Mehr Informationen...

Six (D)

Samstag, 14.03.2015, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: VVK 16,00 EUR/VB 18,00 EUR/AK 20,00 EUR
Six (D)

SIX. Das ist ein musikalisches Phänomen aus dem Bundesland Brandenburg. Eine Band, die in ihrer Heimat jeder kennt. SIX zieht bis zu 10.000 Fans zu den Konzerten, die „ihre Band“ seit 22 Jahren heiß und innig lieben. Denn SIX steht für Tradition und Zukunft zugleich. Und immer wieder für Unterhaltung pur. Die Band war und ist wandelbar, verwirft, probiert Neues und gern auch Überraschendes oder Ungewöhnliches. Das ist geradezu ein Markenzeichen. Kein Abend ist wie der andere. Wo SIX draufsteht, ist auch SIX drin: Ein unverkennbarer Sound, schnörkellose Musik und unverblümte Sprache, die jeder versteht. SIX-Fans wissen das zu schätzen und bringen immer neue Freunde und Verwandte mit, so dass die SIX-Fangemeinde niemals kleiner geworden ist. Im Gegenteil: SIX ist inzwischen eine Band für die Generationen. 2009 beginnt für Band und Publikum eine neue Zeit.

⇒ Mehr Informationen...

Black Reunion (D) – Black Sabbath Tribute

Freitag, 20.03.2015, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: VVK 15,00 EUR/VB 17,00 EUR/AK 18,00 EUR
Black Reunion (D) – Black Sabbath Tribute

 … presents the “Reunion”- Tour

Schreiende Gitarren , ohrenbetäubender Sound , unheilschwangere Texte …

Black Sabbath-Songs waren Hymnen für die Außenseiter der Anti-Vietnam und Anti- Establishment-Bewegung der 70er-Jahre. Die Urformation, die von 1970 – 1978 mit acht Alben Musikgeschichte geschrieben hat und seither getrennte Wege geht, vereint sich 1997 zu einer großen “Reunion”- Tour.

⇒ Mehr Informationen...
 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon