Starfucker (D) – beste Rolling Stones Tribute Band

Erläuterung zu den Ticketpreisen:

 

1. Preis: VVK = Vorverkauf (zzgl. Gebühr von ca. 10% – VVK-Stellen oben bei Tickets)

2. Preis: VB = Verbindliche Kartenvorbestellung (Kontaktformular)

3. Preis: AK = Abendkasse

Datum: Samstag, 17.03.2018
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK 16,00 EUR/VB --,-- EUR/AK --,-- EUR

Starfucker (D) – beste Rolling Stones Tribute Band

Dieser Abend steht ganz im Sinne von Mick Jagger und Co. Gemeint sind die STARFUCKER – die beste Rolling Stones Tribute Band der Welt. Das behauptet nicht nur Mike Kilian, vielen eher bekannt als Sänger von „Rockhaus“. Wenn der Geist von Jagger, Richards und Co. auch über euch kommen soll, gibt es zum Original nur eine Alternative: STARFUCKER

Der Name ist Programm: Zum Repertoire von „Starfucker“ gehören die größten Hits der Altrocker um Mick Jagger und Keith Richards. „Satisfaction“, „Start me up“, „Angie“ und viele andere mehr lassen Erinnerungen an großartige Zeiten wach werden.

1989 gegründet und kaum vom Rolling Stones-Original zu unterscheiden, legen die Jungs um Sänger und Gitarrist Mike Kilian eine grandiose Show hin. Eingefleischte Stones-Fans bescheinigen, das keine andere Stones-Coverband so nah am Original ist. Die Klasse, die „Starfucker“ dabei entwickelt, hat selbst schon bekannte Stars wie Tom Jones, Bryan Adams oder „Slade“ aufhorchen lassen – immerhin durften „Starfucker“ mit ihnen schon zusammen spielen. Der Status als Vorband von Sweet, Slade, Searschers, Jennifer Rush, Heinz Rudolf Kunze und Udo Lindenberg beweist ebenfalls, dass die Jungs echt was drauf haben. Wo sie spielen, gibt es donnernden Applaus, Rufe nach Zugaben aus allen Ecken. Der Charismatische Frontmann Mike Kilian – selten um einen frechen Spruch verlegen – heizt das Publikum so an und bedient die Rollen von Mick Jagger und Keith Richards derart perfekt, dass selbst die „Rolling Stones“ ihren Hut ziehen dürften.

Stimmen- und gesangsmäßig ist Mike Kilian sowieso eine Größe, nicht umsonst spielt und singt er eine der Hauptrollen im Musical „Yesterday“ in Berlin und Hamburg und begleitete die Deutschland-Tour von Sabrina Setlur als Backgroundsänger. Die Songs kommen allesamt rockig, hart und laut rüber und haben aber doch den gewissen „Eigenanteil“.

Deshalb zollen auch in diesem Jahr Mike Kilian und seine Starfucker der „Größten Rockband der Welt“ wieder ihren Tribut. Wir können uns die Rolling Stones leider nicht leisten, dies ist aber Kein Grund zur Sorge. Es gibt eine Alternative – Nicht ganz so teuer, aber genauso gut – oder besser?

Lineup:
Mike Kilian – voc/ git
Christian Sorge – git
Bernd „Charlie“ Haucke – dr
Volker Hopfner – b

 
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube Icon